Arbeit

Geschäftsrelevantes Wissen: Wissenstransfer über Story Telling

Geschichten sind der beste Vermittler von stillem Wissen. Erst durch die emotionale, persönliche Struktur des Erzählens erfahren die Zuhörer relevante Informationen und Hinweise, die in einem offiziellen Bericht nicht erscheinen würden.

Es läuft bunt durcheinander, wenn man jemandem beim Erzahlen zuhört, und doch ist es für uns ein Leichtes die Informationen aufzunehmen und zu speichern.

Machen Sie also einen Workshop in Form von Story Telling. Laden Sie Mitarbeiter ein, damit über Projekte berichtet wird (ohne Power Point – einfach durch erzählen, zuhören, nachfragen). Die Atmosphäre sollte angenehm sein, man könnte das Thema mit einer Einladung zum Erzähl-Kaffee kombinieren und Kaffee und Kuchen reichen. Man sitzt an kleinen Tischen und hört zu, und diskutiert dann anschließend im großen und im kleinen Kreis.

Beobachter notieren sich bei der Veranstaltungen Lösungsansätze, Entscheidungen, gelöste und ungelöste Probleme und fassen diese in einem Modell zusammen (Visuelle Meetings haben sich hierbei bewährt).
Wenn der Geschichtenerzähler fertig ist, wird dass Modell des Beobachters präsentiert und von allen Beteiligten ggf. korrigiert.

Story Telling kann man mit erfolgreichen und weniger erfolgreichen Teams machen. Der Lerneffekt ist bei beiden oft gleich hoch.

Bewährt hat sich als Zeit für ein Story Telling der Nachmittag.

THX :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s