Beteiligung

Das ist kein Ball! Mit Design Thinking raus aus der Komfortzone

Gestern im Design Thinking Workshop: „Ich schau da schon die ganze Zeit darauf. Und mir fallen immer mehr Sachen ein, was es sein könnte, wenn es kein Ball ist“. Und dann wurde mir erklärt was es ist, wenn es kein Ball ist: ein Luftbehältnis, eine Boje, Rettungselement, ein Frosch, ein Statement u.s.w.

Jetzt könnte man sagen, nettes Spiel, aber was hat das mit meiner Arbeit zu tun? Kreativität lässt uns Dinge und Situationen neu betrachten und neu bewerten und wir finden heraus, was es noch sein könnte.

Wenn das kein Kundengespräch ist, was ist es dann?

Wenn das kein Auto ist, was ist es dann?

Wenn das kein Mitarbeitergespräch ist, was ist es dann?

Überlegen Sie mal und Ihnen werden neue Sichtweisen einfallen und Sie werden auch neue Ideen bekommen, wie Sie das Alte mit etwas Neuem weiterentwickeln können.

Das versuche ich mit Design Thinking Workshops zu ermöglichen. Raus aus der Komfortzone und rein in die Lernzone. Macht eigentlich allen ziemlich Spaß. 🙂lernzone.png

THX :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s