Agile Strategie

In welchem Modus ist Ihre Branche? KRISENmodus, NEUstart oder REthink?

Schockstarre, Hektik, Verlangsamung, Zukunftsängste: In den Branchen herrschen derzeit die unterschiedlichsten Stimmungen. Die Corona-Pandemie „hat“ die Branchenklassifikationen mit einer übergeordneten Kategorie ergänzt: Systemrelevant oder nicht systemrelevant? Und obwohl Sie sicher nicht die Verordnung dazu kennen, wissen Sie heute, ob Sie in einem systemrelevanten Bereich arbeiten oder nicht.

Die systemrelevanten Branchen sind in der Verordnung zur Bestimmung kritischer Infrastruktur nach dem BSI-Gesetz definiert. Hierunter fallen folgende Branchen/Bereiche:

Systemrelevante Branchen stehen 2020 vor besonderen Herausforderungen

Die „Systemrelevanten“ sind derzeit in einem Krisenmodus. Sie müssen sich schnell und gut organisieren, haben Fachkräftemangel und besondere Herausforderungen durch die hygienischen Standards. Die nicht systemrelevanten Branchen habe ich in zwei Kategorien unterteilt. In die, die derzeit aufgrund der Pandemie nicht mehr arbeiten und in Kurzarbeit sind, und die Branchen, die zwar weniger Arbeitsaufkommen haben, jedoch trotzdem noch arbeiten können.

Nicht systemrelevante Branchen haben in 2020 bei A) ganz oder phasenweise kein Arbeitsaufkommen und bei B) wenig, bis mittleres Arbeitsaufkommen (eigene Annahme).

Abhängig von diesen Kategorien stellen sich nun andere Herausforderungen für Unternehmen, als noch zu Beginn des Jahres 2020. Digitalisierung hat mit einem mal eine besonders wichtige Bedeutung bekommen und wird „einfach gemacht“ und ausprobiert. Home Office wird in großem Maßstab umgesetzt. Digitale Meetings und Barcamps werden durchgeführt. Bei dem Hackathon WirvsVirus der Bundesregierung am 22. März 2020 haben 23.000 Menschen zwei Tage kreativ und digital zusammengearbeitet. Vieles wird auf eimal möglich und anderes unmöglich.

Nach der jetzige Lage, die sich natürlich ändern kann, ist es wahrscheinlich, dass wir über einen längeren Zeitraum, „anders“ arbeiten und leben werden. Ich habe für dieses Blogbeitrag mal angenommen, dass dies bis Ende 2020 der Fall sein wird.

Der Grüne Strich ist die Kapazität unseres Gesundheitssystems, der Gelbe ist der Verlauf der Anzahl an Infektionen und rot sind Maßnahmen, die getätigt werden, um das Gesundheitssystem nicht zu überlasten und die Infektionszahlen auf einem bestimmten Level zu halten. Mögliche Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung sind nicht eingeflossen (Quelle: Quarks & Co).

Die Organisationen und Unternehmen in diesen übergeordneten Kategorien haben jeweils andere Herausforderungen:

Die Systemrelevanten sind in einem Krisenmodus und müssen schnell und gut auf die Situation reagieren. Sie haben viel Arbeitsaufkommen und Fachkräftemangel.

Die Branchen, in denen gar nicht mehr gearbeitet wird oder in Kurzarbeit, brauchen in erster Linie finanzielle Hilfen. Hier arbeiten die politischen Institutionen und Wirtschaftsförderungen der Kommunen gerade sehr stark daran gute Lösungen zu finden. Die Aufgabe kann also sein, einen Neustart zu planen. Vielleicht Arbeitsprozesse und Geschäftsmodell besser zu starten, als sie es vor der Krise waren?

Für die Unternehmen und Organisationen, die derzeit weniger Arbeitsaufkommen haben müsste Zeit sein sich neu zu denken: Rethink.
Eine große Retrospektive, mit dem Blick auf das Ganze und das Kleine. Fragen wie: „Was kann weg?“, „Was können wir anders/besser machen?“, „Mit wem könnten wir kooperieren?“, können solche Fragen sein, mit denen man im Jahr 2020 beginnt sich neu aufzustellen.

Was Menschen so erfolgreich macht, ist, dass sie sich anpassen können und dass wir kreativ sind und uns Szenarien vorstellen können, um gemeinsam daran zu arbeiten.

Ich bin schon gespannt, wie wir das in 2020 hinbekommen. Also: Ärmel hochkrempeln und los! 😉

THX :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.