Pick-up Feedback für Führungskräfte

Mein zweites Buch und das, was andere darüber sagen:

Und gerne biete ich Vorträge und Seminare oder Prozessbegleitungen zum Thema Feedback-Hol-Kultur an.

Und hier gibt es das Buch

Volkmer Lange (Coach) :

#Perspektivwechsel 
Unternehmen streben immer mehr #Selbstorganisationan, um mit #Komplexität besser umgehen zu können. #Feedback ist ein wirksames Führungstool, das Eigenverantwortung und Selbstorganisation stärken kann (!). 

Das inspirierende Buch von Tanja Föhr hilft dabei #Feedback NEU zu denken: #PickUp#Feedback Auch hierbei gilt: von einer 𝐏𝐮𝐬𝐡-𝐊𝐮𝐥𝐭𝐮𝐫 𝐳𝐮 𝐞𝐢𝐧𝐞𝐫 𝐏𝐮𝐥𝐥-𝐊𝐮𝐥𝐭𝐮𝐫 zu kommen. 

𝐉𝐞𝐝𝐞𝐫 𝐇𝐎𝐋𝐓 𝐬𝐢𝐜𝐡 𝐬𝐞𝐥𝐛𝐬𝐭 𝐅𝐞𝐞𝐝𝐛𝐚𝐜𝐤.

#konsequent Wieder eine klare Frage der #Haltung: Wir sind selbst für unsere berufliche und persönliche Entwicklung verantwortlich und niemand sonst!

So geht´s: Als Führungspersönlichkeit gebe ich Impulse für PickUp Feedback und starte damit SELBST. Ich darf es vor Machen und mir Feedback holen. Und wie und auf welche Weise ich das machen kann, da gibt mir „𝐏𝐢𝐜𝐤-𝐮𝐩 𝐅𝐞𝐞𝐝𝐛𝐚𝐜𝐤 𝐟ü𝐫 𝐅ü𝐡𝐫𝐮𝐧𝐠𝐬𝐤𝐫ä𝐟𝐭𝐞“ eine Auswahl von 5 Arten mit 22 Methoden zur Hand – empfehlenswert!

Herzlichen Dank, liebe Tanja Föhr.

Sarah Baumann Trainerin:

Feedback ist eines meiner Lieblingsthemen, da es einfach wahnsinnig wichtig ist, 

♦️im Arbeitskontext 
♦️gutes Feedback zu geben,
♦️Mut dabei zu haben
♦️und tatsächlich aus Feedback zu lernen. 

Umso mehr freue ich mich, das Buch Pickup-Feedback für Führungskräfte von Tanja Föhr in den Händen zu halten und es jedem zu empfehlen, der an Feedback interessiert ist. 

#feedback#leadership#kritik#coaching#hr#teams#führung

Gabriele Gesche-Franzen Coach und Consulting:

Pick-up Feedback ist so einfach wie genial. Wieso soll ich eigentlich darauf warten, dass man mir Feedback gibt? Warum hole ich es mir nicht selber? Und zwar genau dann, wenn ich es brauche!

Die Autorin erläutert dieses Vorgehen unter fünf Aspekten, die beim Aufpicken von Feedback hilfreich sein können, je nach persönlichem Bedarf und Ausgangssituation. Diese fünf Aspekte beinhalten bekannte Methoden wie GROW, aber auch weniger bekannte wie das Kudos-Board. Hilfreiche Aspekte rund ums Feedback fließen ebenfalls mit ein und runden das Buch inhaltlich gut ab. Viele der vorgestellten Methoden können auch digital genutzt werden. Das sehr gut lesbare Querformat ist anregend und stimmig illustriert. Die Inhalt kurz und klar dargelegt und ohne viel Aufwand umsetzbar.

Das Pick-up Feedback ist ganz besonders für Führungskräfte von Bedeutung, denn die bekommen eigener Aussage nach viel zu selten ein Feedback von ihren Mitarbeiter*innen – meiner Erfahrung nach, fragen sie aber auch viel zu selten danach… Dieses Buch ist ein Plädoyer dafür dies zu ändern und eine Ermunterung, sich aus der Feedback-Warteschleife auf eine Feedback-Einholstraße zu begeben. Ohne Feedback kommen wir nicht vorwärts. Es ist die Unterstützung schlechthin für jede Entwicklung – beruflich wie privat. Auch wenn ein blindes Huhn gelegentlich auch mal ein Korn aufpickt, so ist es doch viel besser, sehenden Auges die Körner aufzupicken, die einem schmecken. Denn Tanja Föhr sagt auch, dass jeder seinen Feedback Pick-up Prozess gestalten sollte: was, hole ich mir wie und wann von wem. Und genauso wichtig: Was möchte ich als Anregung aus dem eingeholten Feedback annehmen.

Kurz: Weg vom Feedback-Geben hin zum Feedback-Holen. Wer den Wert von Feedback für sich erkannt hat und gerne Anregungen hätte, wie er sich mehr Feedback holen kann, der ist mit diesem Buch bestens bedient.



THX :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.