Innovationskulturverstärkerin

„Die Kultur in einem Unternehmen zu verändern ist wie einen Pudding an die Wand zu nageln.“ 

Wenn Sie das bereits probiert haben, sind Sie schon einen wichtigen Schritt weiter. Sie haben in einem Prozess erkannt, dass Kultur nicht linear funktioniert. Man kann Kulturveränderung nicht anordnen, aber man kann neue Rahmen setzen und Impulse geben und in einem iterativen, lernenden Prozess mit Vielen anfangen zu gestalten.

Doch warum sollten Sie dies tun wollen?

Wir erleben gerade eine wirtschaftliche Zeitenwende. Wir kommen aus dem Industriezeitalter, welches vom Taylorismus geprägt war. Effizienz, Methoden, Regeln, Anweisungen, Kontrolle waren die Erfolgsfaktoren im Wettbewerb mit der Konkurrenz.  Es gab eine damals sinnvolle Aufteilung in körperliche und geistige Arbeit.

Heute sind wir im Übergangsbereich zur Wissensgesellschaft oder Netzwerk-Ökonomie. Über den weltweit hohen Bildungsstand, die weltweit hohe Vernetzung über Internet, die weltweit steigende Weltbevölkerung, haben wir eine hohe Vernetzungsdichte und Komplexität, auf die die Arbeitsstrukturen des Taylorismus nicht mehr passen. Zu langsam, zu starr, zu unwissend: so könnte man Unternehmen bewerten, die noch in der „alten“ Denke sind. Die alten Geschäftsmodelle funktionieren nicht mehr richtig. Apps, Künstliche Intelligenz, Autonomes Fahren, E-Health, Onlinemarketing, Energiewende, Sharing sind Themen, die in viele Branchen ausstrahlen und diese verändern.

Was wir brauchen sind unternehmerische Antworten auf die hohe Vernetzung und Komplexität in der Welt draußen. Und die Antworten sind: „Erhöhen Sie Ihre Vernetzung im Unternehmen und lassen Sie Komplexität zu“ Hört sich einfach an? Ist es aber nicht, und das wissen Sie sehr gut.  Denn mit diesen Antworten und daraus resultierenden Maßnahmen verändern Sie die Kultur in Ihrem Unternehmen und verschieben die Machtverhältnisse.

Sie wollen sich trotzdem auf den Weg machen oder sind bereits dabei? Prima. Wenn Sie mögen, kann Sie dabei unterstützen. Mit Impulsen, Vorträgen, Workshops, Coaching und Bildern.

Ich bin sicher, dass Sie eine gute Innovationskultur haben und ich weiß, dass Sie noch besser, stärker werden können. Da Ihr Unternehmen einzigartig ist, gibt es nicht den Plan A oder B, den man aus der Schublade ziehen kann.

Was ich Ihnen anbieten kann, ist mein Erfahrungswissen von über 12 Jahren im Bereich Innovationskultur. Meine Kunden sind Unternehmen wie die Schaeffler AG, Conti-Tech AG , RWE, Wiener Stadtwerke, Stadtwerke Hannover AG enercity oder Bahlsen. Meine Besonderheit ist, dass ich die Arbeitsprozesse zeitgleich beim Moderieren oder Vortragen visualisiere – auf Papier in Workshops oder auf dem Ipad und Beamer in größeren Veranstaltungen. Dadurch ist ein höheres Verständnis bei den Teilnehmenden da, zudem erhöht sich der Wissenstransfer und Entscheidungen werden schneller getroffen.  Meine Methodenkompetenz reicht von Design Thinking Workshops, Crossinnovation Workshops, Arbeitgeberattraktivität, zu Diversity-Trainings und Führungskräftecoaching. Und natürlich können Sie mich auch als Keynote-Speakerin einladen.

Es ist gerade eine spannende Zeit, in der man viel gestalten kann. Wir bekommen den Pudding nicht an die Wand genagelt und das ist auch gut so. Aber wir können gemeinsam schauen, was wir statt Hammer und Nagel heute nutzen können. Haben Sie schon eine Idee?

Rufen Sie mich an oder schreiben mir eine Mail. Dann können wir schauen, ob eine Zusammenarbeit sinnvoll sein kann.

Tel. 0174 1677845 hallo@tanjafoehr.com

 

Kotters_change

Eigene Publikationen:

Titelthema_VAV0512_Innovationskultur

Wo die Ideen der Zukunft entstehen? Führung und Unternehmenskultur: http://epaper.bw-h.de/bw-h/publishing_magazine2013/index.html#/24

Referenzen Begleitung von Changemanagement- und Innovationskultur-Prozessen:

Schaeffler AG

Daimler AG – Kooperation mit Protema AG

enercity – Stadtwerke Hannover AG

Continental AG

Bundeswirtschaftsministerium

Niedersächisches Wirtschaftsministerium

Staatskanzlei Niedersachsen

FSS Consulting

Bühler AG

Busch-Jaeger

Stadt Hannover – Ausländerhörde, Jobcenter, Wirtschaftsförderung

Deutsche Messe AG

Fraunhofer WKI

Hannover 96 e.V.

VCI

Stadt Wolfsburg, Osnabrück, Hannover, Peine, Melle und Blankenburg

Region Hannover

Wirtschaftsfördergesellschaften

 

Tanja Föhr, Dozentin für Innovationskultur und Industrie 4.0 an der Leibniz Universität Hannover, Interdisziplinäre Arbeitswissenschaften.

 

Kontakt:

FÖHR
Agentur für Wissenstransfer und Innovationskulturen
Am Biotop 14
30926 Seelze
Tel. 05031 7067718
Mobil 0174 16 77 845
hallo@tanjafoehr.com

THX :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s